Reflektorische Atemtherapie

In der reflektorischen Atemtherapie werden zur Atemanregung spezielle Griffe am Übergang Knochen - Sehne - Muskulatur ausgeführt. Diese Reize wirken reflektorisch auf das Zwerchfell und auf die Durchlässigkeit der Atembewegung.

Dies führt nicht nur zu einer Vergrößerung der Atembewegung und somit zu einem größeren Atemzugsvolumen, sondern löst auch tiefsitzende Verspannungen in Muskeln und Sehnen. Der Patient erfährt durch diese Therapieform eine tiefgreifende Entspannung nicht nur auf der rein körperlichen Ebene.

Unsere Bereiche im Überblick