Kiefergelenksbehandlung (MT bei CMD)

Kiefergelenksbehandlungen kommen bei Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD) zum Einsatz. Es handelt sich dabei um eine Störung des Kauapparates, die häufig mit Kieferfehlstellungen einhergeht.

Es kann zu Schmerzen im Kopfbereich kommen. Da der Mensch aber auf Fehlstellungen komplex reagiert, können Ursachen und Folgen einer solchen Fehlstellung im gesamten Körper zu finden sein.

Typische Symptome sind:

  • Ein- oder beidseitige Kopf- oder Kauschmerzen
  • Nacken-/ Schulterverspannungen
  • Rückenschmerzen
  • Zähneknirschen und Knacken im Kiefergelenk
  • Schmerzen im Bereich des Ohres
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Verminderte Mundöffnung

Kiefergelenksbehandlungen werden vom Arzt oder Zahnarzt unter der Bezeichnung „MT bei CMD“ verordnet.

Unsere Bereiche im Überblick