Beckenbodentherapie

Die Beckenbodentherapie ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept. Sie ist für Frauen mit Inkontinenz, Senkungsbeschwerden, erhöhtem Harndrang oder Schmerzen im Becken-Bauchraum, für Männer vor und nach Prostataoperationen sowie Patienten mit Enddarmproblemen das Mittel der Wahl.

Aber auch alle, die ihren Beckenboden als lebendige Mitte erfahren wollen, werden großen Gewinn aus dieser Therapie ziehen!
Sie werden in Einzeltherapie die Funktionsweise des Beckenbodens kennenlernen. Wir erarbeiten individuell Beckenboden-, Rumpf- sowie Atem- und Entspannungsübungen. Einige Techniken werden auch durch die Therapeutin an Ihnen ausgeführt. Tipps und Tricks für den Alltag gehören genauso zum Konzept wie die Beratung über geeignete Hilfsmittel.

Unsere Bereiche im Überblick